Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap

6. Ghostwriting

Jeder Mensch hat seine eigenen Erfahrungen hinter sich, sein eigenes Wissen um bestimmte Dinge. Und manchmal ist es schade, wenn dieses Wissen keine breitere Öffentlichkeit findet. Ghostwriting setzt zumeist an zwei Stellen an: bei Sachbüchern und bei Biografien.

Sachbücher sind immer dort interessant, wo ein Mensch sich zu einem bestimmten Thema - meist beruflich - Gedanken gemacht hat. Nicht jeder besitzt die notwendigen Fähigkeiten, aus seinem Wissen ein Buch zu machen. In solchen Fällen hilft die Arbeit mit einem Mikrofon. Denn erzählen kann eigentlich jeder von dem, was ihn interessiert. Dies Material zu sichten, zu sortieren und mit gezielten Fragen zu vervollständigen, ist die Aufgabe eines guten Ghostwriters. Er stellt das Material zusammen und sorgt mit seinen Formulierungsfähigkeiten dafür, dass aus den Gedanken des Auftraggebers ein gut lesbarer Text wird.

Ganz ähnlich funktioniert die Arbeit bei Biografien. Diese Arbeit kann darin bestehen, dass der Ghostwriter sich über einen gewissen Zeitraum mit der zu porträtierenden Person zusammensetzt und sich ihr Leben erzählen lässt. Auch hier kann es hilfreich sein, Lücken in der Erinnerung durch gezieltes Nachfragen zu schließen. Manchmal hilft auch eine Recherche, um so über Material von außen neue Denkanregungen zu geben und Erinnerungen wachzurufen. Das Ergebnis kann entweder ein schön gebundener Band sein, der als Einzelexemplar in der Familie weitergegeben wird - oder aber, wenn von einem allgemeineren Interesse auszugehen ist, ein Buch, dass über einen Verlag vertrieben und über jede Buchhandlung bestellbar ist.

In allen Fällen ist es möglich, dass ich als Ghostwriter namentlich nicht erwähnt werde. Wenn Sie also schon immer einmal ein Buch schreiben wollten und nicht wissen, wie es funktioniert, können Sie mich gern engagieren. Diskretion ist in diesem Geschäft selbstverständlich.